Sprach-Magie


Das, was wir vermeiden sollten, um nicht zu Generalisieren, können wir natürlich auch ganz gezielt dazu einsetzen, um in der Kommunikation bestimmte Dinge zu erreichen, welche uns wichtig sind.

Korrekt, jetzt geht es mal wieder nachhaltig um Manipulation. Doch halt, war nicht auch schon das Kapitel über Landschafts­pflege genauso manipulativ als das folgende werden wird?

Im Folgenden geht es darum, „kunstvoll vage“ durch interne Prozesse zu führen, oder auch geführt zu werden. Bitte dazu auch unbedingt das nächste grössere Kapitel bezüglich „Keine Intervention ohne Auftrag des Klienten“ berücksichtigen.

Milton Erickson war der führende Praktiker der Hypnose, hatte einen weltweiten Ruf als einfühlsamer und erfolgreicher Therapeut und war als scharfer Beobachter von nonverbalem Verhalten berühmt.

Er respektierte das Unbewusste eines Menschen und nahm an, daß es hinter jedem Verhalten eine positive Absicht gibt. Auf einer bestimmten Ebene hat jeder Mensch bereits alle Ressourcen in sich, die er für Veränderungen braucht.

Mit den nachstehenden Satzbeispielen unterschiedlichster Begrifflichkeiten unter dem Oberbegriff der Sprach-Magie induzieren und erhalten wir Trance.

Trance ist ein veränderter Bewußtseinszustand, in dem die Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist, ein in-sich-Versinken, das auch oft im Alltag entsteht, dem sogenannten Tagträumereien.

Wir können mit der Sprach-Magie:

die Wirklichkeit eines Menschen spiegeln
uns in diese seine Wirklichkeit hinein versetzen
und den Menschen danach wo anders hin führen

das Bewusstsein ablenken,
das Unbewusste und seine Ressourcen zugänglich machen,
über das Unbewusste lernen.

Landschafts-Pflege
Ursache - Wirkung
Gedankenlesen 
Komplexe Äquivalenz 
Verlorener Performativ 
Sprachliche Präsupposition 
Universalquantoren 
Modaloperatoren 
Nominalisierung 
Unspezifizierte Verben 
Fehlender Bezugsindex 
Tilgung 

Weitere magische Sprachmuster 
Spiegeln der aktuellen Erfahrung 
Einfache Verbindung 
Nachfragen 
Konversationelle Postulate 
Zeitliche Verknüpfung 
Double Bind 
Ausgedehnte Zitate 
Verletzung von Auswahlbeschränkungen 
Mehrdeutigkeiten 
Eingebettete Botschaften 


Zurück zur Startseite von "Weltbilder bilden Welten"